IF feiert Geburtstag

Das Institut für Psychiatrische Frührehabilitation (IF) feierte sein 10-jähriges Bestehen!

PatientInnen, ehemalige Betroffene, MitarbeiterInnen und interessierte KollegInnen von Einrichtungen, mit denen das IF seit Jahren zusammenarbeitet, haben sich am 10.10. in den Räumlichkeiten des IFs versammelt, um gemeinsam auf eine großartige zehnjährige Geschichte zurückzublicken.
Seit 2008 werden im IF junge Menschen, die sich am Beginn einer psychotischen Erkrankung befinden, beraten, behandelt und in ihrer sehr schwierigen Lebensphase begleitet. Die multiprofessionellen Angebote des Instituts umfassen dabei insbesondere eine frühdiagnostische Abklärung, Einzel- und Gruppentherapien, Psychoedukation, Vorbereitung und Begleitung während der Ausbildung bzw. im Arbeitsprozess, Angehörigenberatung sowie eine starke Vernetzung und Kooperation mit externen Einrichtungen.
Ziele sind nicht nur die Auseinandersetzung mit der eigenen Erkrankung und den damit verbundenen Problemen, sondern auch die Erarbeitung von Zukunftsperspektiven, die Entwicklung eines positiven Selbstbildes sowie die Stärkung des Verantwortungsgefühls für die eigene Gesundung und Behandlung.

Medien