COVID-19: Aktuelle Informationen am 29.05.2020

Aktuelle Informationen der Psychosozialen Dienste in Wien während COVID-19: UPDATE der Öffnungszeiten und Erreichbarkeit der Einrichtungen des PSD-Wien

Ambulatorien (SPAs): alle 8 regionalisierten Ambulatorien sind geöffnet (8-16 Uhr).

An bzw. vor den SPAs machen wir weiterhin eine „Schleuse“; PatientInnen sollen unbedingt vorab bei uns anrufen und wir bereiten sie auch am Telefon vor. Die Schleusenfunktion wird durch MitarbeiterInnen des PSD-Wien durchgeführt.

Therapeutische Tageszentren:

Aktivitäten der Therapeutischen Tageszentren werden nach und nach wiederaufgenommen. Vor allem Outdooraktivitäten bieten sich für kleinere Gruppen wieder an. Für die Wiederaufnahme von Indooraktivitäten müssen jeweils vor Ort geeignete Räumlichkeiten vorhanden sein, wobei ebenfalls nur Kleingruppen in kürzeren Zeiteinheiten angeboten werden können.

Kinder- und Jugendpsychiatrische Ambulatorien:

Die kinder- und jugendpsychiatrischen Ambulatorien sind weiterhin in Betrieb (ähnlich den SPAs).

Gerontopsychiatrisches Zentrum:

Im Gerontopsychiatrischen Zentrum finden auch wieder Ambulanzkontakte und vereinzelt Hausbesuche statt, unter Einhaltung notwendiger Schutzmaßnahmen.

Institut für Psychotherapie mit Borderline-Tageszentrum:

Am Institut für Psychotherapie mit Borderline-Tageszentrum erfolgt die Wiederaufnahme von Kleingruppen und Einzelangeboten vor Ort unter Einhaltung notwendiger Schutzmaßnahmen.

Institut für Frührehabilitation

Am Institut für Frührehabilitation erfolgt die Wiederaufnahme von Kleingruppen und Einzelangeboten vor Ort unter Einhaltung notwendiger Schutzmaßnahmen.

Sozialpsychiatrischer Notdienst & Psychosoziale Information:

Den sozialpsychiatrischer Notdienst sowie die Psychosoziale Information betreiben wir weiterhin aus unseren eigenen Ressourcen – und bedanken uns noch einmal für die Angebote etlicher KollegInnen aus dem niedergelassenen Bereich/anderen Bereichen, bei Engpässen zu unterstützen!